BishopAccountability.org
 
  Medien: Satiremagazin Schickte Kardinal Dutroux-Dossier

The Wort
July 8, 2010

http://www.wort.lu/wort/web/europa_und_welt/artikel/2010/07/100750/medien-satiremagazin-schickte-kardinal-dutroux-dossier.php

(jw/dpa) - Die bei den umstrittenen Durchsuchungen in Gebäuden der belgischen Kirche gefundenen Fotos von der Autopsie der beiden Dutroux-Opfer Julie und Melissa wurden dem belgischen Kardinal Danneels offenbar von einer englischen Satire-Zeitung zugesandt. Das berichtet die flämische Zeitung "De Morgen" am Mittwoch.

Der ehemalige Erzbischof von Mechelen-Brüssel soll die Bilder im Jahr 2004 von dem Satire-Blatt "The Sprout" erhalten haben. Das Blatt hatte die Autopsie-Fotos als "Beweis" dafür verwendet, dass es sich bei dem Tod der beiden Mädchen um Aufnahmen zu einen sogenannten "Snuff-Film" handelt, bei dem unter anderem der Bürgermeister der Gemeinde Molenbeek, Philippe Moureaux und Kardinal Godfried Danneels anwesend sein sollten. Die Ausgabe von "The Sprout" wurde kurz nach Erscheinen von der Justiz beschlagnahmt.

Der ehemalige Erzbischof Kardinal Danneels wurde als Zeuge zu den Missbrauchsvorwürfen in Belgien befragt.

Die Macher schickten Fotos zum Vatikan, in der Hoffnung auf eine Reaktion. Aus dem Vatikan wurde laut "De Morgen" das Material zum Erzbistum nach Mechelen weitergeleitet, wo es dann archiviert wurde und Ende Juni von der Brüsseler Staatsanwaltschaft bei den Durchsuchungen gefunden wurde.

Danneels sagte aus

Bei Ermittlungen wegen Kindesmissbrauchs in der katholischen Kirche hat die Polizei den früheren Vorsitzenden der belgischen Bischofskonferenz, Kardinal Godfried Danneels, angehört. Wie die Nachrichtenagentur Belga am Dienstag berichtete, wurde der Kardinal als Zeuge befragt.

Die Polizei hatte den bischöflichen Palast des Erzbistums Brüssel-Mechelen und Danneels Privatdomizil durchsucht. Der Ermittler beschlagnahmten unter anderem den Computer des Kardinals. Bei den Untersuchungen der Justiz geht es darum, ob die katholische Kirche Belgiens in den vergangenen Jahren über Missbrauchsvorwürfe gegen Priester Bescheid wusste und entsprechende Erkenntnisse geheim gehalten hat.

 
 

Any original material on these pages is copyright BishopAccountability.org 2004. Reproduce freely with attribution.